Gesprächsführung.info

Menschen im Gespräch

Über Gesprächsführung.info

"Unter einem guten Gespräch verstehen wir nicht ein Harmoniegespräch, das sich „schön anfühlt“, ein Gespräch der Dauererklärungen von guten Absichten, ein Gespräch um den heißen Brei herum oder eines, bei dem Unangenehmes nur dezent angedeutet wird. Auch nicht eines, das im „Sonntagsanzug“ der Kommunikation geführt wird – mit abgewogenen und einstudierten Formulierungen. Ein gutes Gespräch ist eines, bei dem das „Eigentliche“ zum Thema wird, das nämlich, was beiden Gesprächspartnern tatsächlich auf dem Herzen liegt. Und zwar in einer Weise, dass die Sachinhalte und persönlichen Meinungen deutlich werden, die Beziehung der beiden zueinander keinen Schaden nimmt, womöglich verbessert wird und am Ende klar ist, was zu tun ist" (Schulz von Thun/Ruppel & Stratmann 2003, 107).

Verschiedenste Formen von Gesprächen begleiten den beruflichen Alltag in der Sozialen Arbeit. Allen gemeinsam ist ihre zentrale Funktion für den Hilfeprozess, denn Hilfeprozesse der Sozialen Arbeit werden nur durch soziale Kommunikation bzw. Gespräche wirksam (Widulle 2012:13).

Zielpublikum und Intention

Die vorliegende Website richtet sich an Praktiker und Praktikerinnen sowie an Studierende der Sozialen Arbeit. Wir verfolgen mit ihr folgende Zielsetzungen:

  • Distribution von hilfreichem, aktuellem Wissen, Tools und Materialien zur professionellen Gesprächsführung als Methode der Sozialen Arbeit
  • Bekanntmachung von interessanten Publikationen zum Themenbereich
  • Aufgreifen und Bekanntmachung von aktuellen und innovativen Trends zum Themenbereich in der Professional Community

Wir suchen Autorinnen und Autoren

Damit die Website aktuell bleibt und ein breites Spektrum von relevanten Themen zur professionellen Gesprächsführung abdeckt, sind wir auf Autoren und Autorinnen angewiesen, die uns hierbei unterstützen. Gleichzeitig bieten wir Ihnen Online-Publikationsmöglichkeiten für innovative und interessante Fachtexte zum Themenbereich. Wir bitten Sie daher, zu den genannten Rubriken passende Texte einzureichen. Die Site wird mehrmals im Jahr überarbeitet und eingegangene Texte werden dann publiziert.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise für Autorinnen und Autoren.

Quellen:
Schulz von Thun, F., Ruppel, J.  & Stratmann, R. ( 2003). Miteinander reden:Kommunikationspsychologie für Führungskräft (12. Auflage. Reibek bei Hamburg: Rowohlt.
Widulle, W. (2012).Gesprächsführung in der Sozialen Arbeit. Grundlagen und Gestaltungshilfen (2.Auflage). Wiesbaden: Springer

Buchempfehlungen

Harro Dietrich Kähler, Petra Gregusch: Erstgespräche in der sozialen Einzelhilfe.

Buchcover

Lambertus Verlag GmbH (Freiburg) 2015. 6. Auflage. ISBN 978-3-7841-2606-7. 24,90 EUR.

Als Erstgespräch in der Sozialen Arbeit wird das erste Beratungsgespräch zwischen KlientIn und SozialarbeiterIn oder SozialpädagogIn bezeichnet. Die Anfangsphase dieser Zusammenarbeit prägt entscheidend den weiteren Verlauf ihrer Beziehung zueinander. Insofern kommt diesem Anfang eine Schlüsselfunktion für die Qualität der beruflichen Praxis in vielen Teilbereichen der Sozialen Arbeit zu. Das Buch soll einer ersten allgemeinen Orientierung über grundlegende Probleme und Möglichkeiten bei der Gestaltung von Erstgesprächen dienen, ohne dabei auf spezielle Arbeitsfelder explizit einzugehen.

Rezension zu diesem Titel

Bestellung über unsere Partnerbuchhandlung